Antolin Logo

Wie in den letzten Jahren, nimmt das Gymnasium Langen am Leseförderprojekt "Antolin" teil. Auch in diesem Jahr sind nur drei Bücher der jeweiligen Jahrgangslisten verpflichtend zu lesen, wobei zu einem dieser drei Bücher eine altersangemessene Bearbeitung erfolgen muss. Worum es sich dabei konkret handelt, erfahren alle Schüler von ihren Deutschlehrern zu Beginn des Schuljahres.

Neuerdings enthält die Leseliste auch englischsprachige Bücher und in den höheren Jahrgängen auch französische Lektüren. Auch diese Bücher können als Bestandteil Antolin freut sichder drei verpflichteten Lektüren gelesen werden. Außerdem haben wir die Listen neu gegliedert, so dass besser zwischen literarischen Werken und Sachbüchern unterschieden werden kann.

Auf Wunsch vieler Schüler haben wir die Listen zudem deutlich erweitert. Im Schnitt umfasst nun jede Jahrgangsliste mindestens 34 Titel, zwischen denen ausgewählt werden kann.

Nach wie vor gilt: Jedes Buch der Liste ist wenigstens einmal in der Schulbibliothek vorhanden und kann dort ausgeliehen werden. Auch Vorbestellungen sind möglich! Es wäre jedoch schön, wenn die Eltern die Bücher kaufen würden. Einige wenige Bücher der Liste sind im Buchhandel leider schon vergriffen, von diesen sind in der Bibliothek dann mehrere Exemplare vorrätig. Alternativ können diese natürlich über Second-Hand-Internetbuchläden, wie z.B. Amazon, Booklooker oder AbeBooks, günstig erworben werden.

Antolin steht auf BücherIn Kooperation mit der Stadtbibliothek Langen und der Buchhandlung Beek haben wir die zuständigen Personen über die neuen Listen informiert. Eltern und Schüler können dort nun gezielt nach den Büchern der Jahrgangslisten fragen.


Unabhängig von den verpflichtenden Leselisten können die Schüler natürlich weiterhin Quizfragen zu anderen Büchern beantworten. Die Klassenbesten erhalten dann am Ende des Schuljahres eine Urkunde.

 

Was ist noch mal Antolin?

Seit dem Schuljahr 2009/ 2010 läuft am Gymnasium Langen das Leseförderprojekt „Antolin“. Und das funktioniert so: Ein Schüler liest ein Buch und beantwortet anschließend im Internet dazu Fragen. Für jede richtige Antwort bekommt er auf einem persönlichen Lesekonto Punkte gutgeschrieben, bei falschen Antworten werden dagegen Punkte abgezogen. Antolin liest ein Buch Die Internetadresse dieses Programms lautet: www.antolin.de.

Über das passwortgeschützte Lesekonto mit Benutzernamen hat jeder Schüler an jedem Ort die Möglichkeit, mit Antolin zu arbeiten. Zu Beginn des Schuljahres werden die Punktekonten jedoch wieder auf 0 gesetzt und Bücher, die schon bearbeitet worden sind, werden gesperrt.

Wichtig: Benutzername und Passwort bleiben weiterhin gültig!

Über das passwortgeschützte Lesekonto mit Benutzernamen hat jeder Schüler an jedem Ort die Möglichkeit, mit Antolin zu arbeiten. 
Zu Beginn des Schuljahres werden die Punktekonten jedoch wieder auf 0 gesetzt und Bücher, die schon bearbeitet worden sind, werden gesperrt.

 

Die Leselisten:

Vielen Dank!

Logo der KSK Wesermünde-HadelnWir bedanken uns ganz herzlich bei der Weser-Elbe Sparkasse, die uns auch dieses Jahr wieder beim Schuljahresplaner toll unterstützt.

Wir fahren mit...

 

Wir stöbern...

Wir denken weiter...

Wir lernen...

© GYMNASIUM LANGEN | Alle Rechte vorbehalten.

Google+