„Was soll ich tun?“ – Das könnte eine zentrale Frage des Unterrichts in Werte und Normen (WuN) sein, den alle die Schüler und Schülerinnen belegen müssen, die das Fach Religion abgewählt haben bzw. für deren Glauben kein Religionsunterricht angeboten wird (z.B. Islam). Was soll ich tun, was sind meine persönlichen und was die allgemeinen gesellschaftlichen Werte (durchaus auch religiöse), die die Basis für das Zusammenleben der Menschen bilden? Wie kann ich mich in einer immer komplexer werdenden Welt mit ihren nahezu unendlichen Möglichkeiten zurechtfinden, und wie werde ich urteilsfähig? Ist die Welt wirklich so, wie ich sie sehe?

Wie gehe ich mit Erfolg und Misserfolg um? Wie gestalte ich meine Zukunft? Welche Möglichkeiten habe ich, einer Sucht vorzubeugen? Oder mit Liebeskummer und Ärger mit Freunden und Familie umzugehen?  All dies sind – ausgehend von der eigenen Persönlichkeit hin zu größeren Zusammenhängen - die Grundmotive des Werte und Normen-Unterrichts, der schließlich in den oberen Jahrgängen auch philosophische Grundbildung vermittelt.

 

Neuerding ist im WuN-Unterricht ( wie im Klassenlehrerunterricht ) auch das „Lions-Quest“-Programm „Erwachsen werden“ verankert. (http://www.lions-quest.de/)

Vielen Dank!

Logo der KSK Wesermünde-HadelnWir bedanken uns ganz herzlich bei der Weser-Elbe Sparkasse, die uns auch dieses Jahr wieder beim Schuljahresplaner toll unterstützt.

Wir fahren mit...

 

Wir stöbern...

Wir denken weiter...

Wir lernen...

© GYMNASIUM LANGEN | Alle Rechte vorbehalten.

Google+