Sidebar

Überarbeitung der Homepage

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Homepage,

bitte entschuldigen Sie das derzeitige digitale Chaos auf unserer Homepage. Nachdem unser Webauftritt etwas "in die Jahre" gekommen ist, sind wir nun dabei, diesen komplett zu überarbeiten. Dies hat zur Folge, dass Beiträge noch nicht angepasst sind und Informationen sich noch nicht an der richtigen Stelle befinden.

Wir werden aber auch während der Überarbeitung weiterhin alle wichtige Informationen hier bekannt geben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

 

Das Fach Kunst

 

Fachobfrau:
Natalie Krummel

Fachkolleginnen
Meike Eckardt
Wiebke Hey
Anke Rosin

Allgemeines zum Fach:

Kunst – für viele ein Reizwort: Denn da wird gekritzelt und gekleckst, angestrichen, übermalt und abgemalt, vereinfacht und verzerrt, geklebt und montiert, gar Müll verarbeitet. Das soll Kunst sein? Das kann doch jeder! – Alles Fragen und Erwartungen, auf die man auch im Kunstunterricht trifft und denen sich der moderne Kunstunterricht an unserer Schule stellen will.

Das Unterrichtsfach Kunst ist zentraler und unverzichtbarer Bestandteil der ästhetischen und kulturellen Bildung. In einer zunehmend medial geprägten Wirklichkeit schafft das Fach Kunst grundsätzliche Qualifikationen im rezeptiven und produktiven Umgang mit Bildsprachen sowie medialen Verständigungssystemen und -strategien zu vermitteln.

Methodenvielfalt und  eigenständiges Lernen sowie das Erproben und Experimentieren mit unterschiedlichsten Materialien und Utensilien in allen künstlerischen Schaffensfeldern wie Malerei, Grafik, Plastik, Architektur, Fotografie und Film bilden einen besonderen Schwerpunkt im Kunstunterricht des Gymnasiums Langen. Die Schülerinnen und Schüler lernen dabei nicht nur die verschiedenen Bereiche künstlerischer Praxis kennen, sondern werden durch ihre Produktion und  Reflexion auf diese zu einer intensiven kreativen Auseinandersetzung mit sich selbst und ihrer Umwelt angeleitet.

Um differenziertes Arbeiten zu ermöglichen, führen die Schülerinnen und Schüler u.a. in allen Jahrgängen ein Kunsttagebuch, das eine Möglichkeit bietet, einzelne Themen und Techniken aufzugreifen, zu vertiefen und weiterzuentwickeln.

 

Besondere Aktivitäten:

  • Museums- und Ausstellungsbesuche
  • Beiträge zu Großprojekten der Schule
  • Schulinterne und –externe Wettbewerbe

 

Themenschwerpunkte

Jg. 5:    

-          Grundlagen: Farbe und Linie

-          Bild des Raumes – Fantastische Räume

 

Jg. 6:

-          Bild der Zeit – Bildsequenz

-          Bild des Menschen – Inszenierung

 

Jg. 7:

-          Bild der Dinge – Objektdarstellung

-          Bild des Menschen – Figurative Plastik

 

Jg. 8: 

-          Bild des Raumes – Raumdarstellung

-          Bild der Zeit – Fotosequenz

 

Jg. 9:

-          Bild der Dinge – Grafikdesign/ Produktdesign

-          Bild der Zeit – Film

 

Jg. 10:

-          Bild des Menschen – Menschendarstellung

-          Bild des Raumes – Gebauter Raum

-          Bildanalyse/-Interpretation

 

Eingeführte Lehrwerke und Materialien:
Es besteht kein eingeführtes Lehrwerk. Die Fachkolleginnen beziehen ihre Lehrmaterialien und Inhalte individuell aus diversen kunstpädagogischen und kunstdidaktischen Lehrwerken.