• „Verrückte Welt“ – oder?

    Der Schüler- und Lehrerchor des Gymnasiums Langen singt gemeinsam auf digitalem Weg gegen den Corona-Blues

    COVID-19

    Auswirkungen auf den Schulbetrieb

    Der Anbau läuft!
    Willkommen am GYMNASIUM LANGEN
    previous arrow
    next arrow
    Slider

Am Gymnasium Langen steht die individuelle Förderung einer jeden Schülerin und eines jeden Schülers im Mittelpunkt unseres pädagogischen Handelns. Jede Schülerin und jeder Schüler soll hierdurch befähigt werden, sich seinen Interessen und Fähigkeiten gemäß in einer immer komplexer werdenden Lebenswelt zu orientieren und sozialverantwortlich zu handeln.

(Leitbild des Gymnasiums Langen)

Unser Angebot im Video

 

 

 

 

 

 

Schnelle Klicks

Plan

hilfewww

 

Unsere Schülerzeitung:
aufgeschnappt - Unsere Schülerzeitung

 

Der Schüler- und Lehrerchor des Gymnasiums Langen singt gemeinsam auf digitalem Weg gegen den Corona-Blues

Endlich klingt es wieder am Gymnasium Langen. Nach einem langen Jahr ohne Gesang und Konzerte hört man wieder Stimmen und sieht singende Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer. Zwar nicht auf der Bühne, dafür aber auf dem Bildschirm. Da durch die coronabedingten Einschränkungen ein gemeinsames Singen und die von vielen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern gerne besuchten Chorproben nicht mehr stattfinden konnten, kam schließlich – auch inspiriert durch diverse Youtubeclips – die zündende Idee: Wir singen zusammen – aber digital.
Der Song „Mad world“ (im Original von der Gruppe Tears for Fears) passt in diese „verrückte“ Zeit und war schnell als Lied für das Chorprojekt gesetzt. Es wurden  vier Stimmen geschrieben, eingesungen und an alle bereitwilligen Sängerinnen und Sänger verschickt. Geübt wurden die Töne zu Hause und Zweifel hinsichtlich der eigenen Stimme schnell ausgemerzt – Hauptsache singen und Spaß haben. Nach zwei Wochen intensiven Singens und Übens, bei den Aufnahmen auch in die Kamera zu schauen, trudelten die ersten Aufnahmen ein, wurden geschnitten und miteinander kombiniert. Und je mehr Stimmen zusammengefügt wurden, desto schneller wurde alle Beteiligten klar, wie toll das Endergebnis werden würde. Manchmal fügt sich eben alles. Jetzt ist das Projekt abgeschlossen und lässt sich sehen, vor allem aber hören. Garantiert wird es nicht das letzte Projekt sein, das am Gymnasium Langen gegen den Corona-Blues angestimmt wird.

Hier das Ergebnis des digitalen Singens:

Vielen Dank!

Logo der KSK Wesermünde-HadelnWir bedanken uns ganz herzlich bei der Weser-Elbe Sparkasse, die uns auch dieses Jahr wieder beim Schuljahresplaner toll unterstützt.

Wir fahren mit...

 

Wir stöbern...

Wir denken weiter...

Wir lernen...

© GYMNASIUM LANGEN | Alle Rechte vorbehalten.

Google+