Geoinformationssysteme (GIS) - Ein Modul im naturwissenschaftlichen Profil

 

Projekt 2017/18: Ölsande in Kanada: Northern Gateway Pipeline

 

Innerhalb des Naturwissenschaftlichen Profils haben die Schülerinnen und Schüler der 9c den Verlauf einer Pipeline im Nordwesten Kanadas simuliert.

Die sog. „Northern Gateway Pipeline“ sollte täglich 525 000 Barrel Öl von Bruderheim in Alberta nach Kitimat in British Columbia pumpen. Das Öl sollte nach Asien geliefert werden; vornehmlich an das energiehungrige China. Mittlerweile hat der kanadische Premierminister Justin Trudeau das Vorhaben auf Eis gelegt. Grund dafür war der vehemente Widerstand von Naturschützern und Vertretern von Ureinwohnern.

Die Schülerinnen und Schüler hatten die Aufgabe, den geplanten Verlauf dieser Pipeline mit Hilfe von ArcGIS Pro digital einzuzeichnen und in einem geeigneten Kartenlayout darzustellen. Gleichzeitig sollten sie ihre Planungs- und Handlungsschritte dokumentieren. Die SchülerInnen versuchten einerseits, den Verlauf zu optimieren und eventuelle topographische „Hindernisse“ zu umgehen, anderseits aber auch „Störungen“ von beispielsweise Naturschutzgebieten darzustellen.

 

 

 

 

Vielen Dank!

Logo der KSK Wesermünde-HadelnWir bedanken uns ganz herzlich bei der Weser-Elbe Sparkasse, die uns auch dieses Jahr wieder beim Schuljahresplaner toll unterstützt.

Wir fahren mit...

 

Wir stöbern...

Wir denken weiter...

Wir lernen...

© GYMNASIUM LANGEN | Alle Rechte vorbehalten.

Google+