Wir möchten alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule nach ihren Neigungen fördern und fordern, daher gibt es ab dem 8. Jahrgang verschiedene Unterrichtsprofile, zwischen denen gewählt werden kann. In den Profilen wird der  Unterricht in dem entsprechenden Fachbereich intensiviert.

 

1. Fremdsprachliches Profil

Unsere Schülerinnen und Schüler erlernen ab Jahrgang 5 als erste Fremdsprache Englisch, ab dem 6. Jahrgang kommt eine zweite Fremdsprache, wahlweise Latein, Französisch oder Spanisch, hinzu.

In diesem Profil können sprachbegabte Schülerinnen und Schüler ab dem 8. Jahrgang eine dritte Fremdsprache belegen, wahlweise Französisch, Spanisch oder Italienisch. 

 

2. Naturwissenschaftliches Profil

Dieses Profil eignet sich für alle Schülerinnen und Schüler, die ein verstärktes Interesse an naturwissenschaftlichem Arbeiten haben.

In diesem Profil werden verstärkt die naturwissenschaftlichen Fächer (Biologie, Chemie, Physik) unterrichtet, so gibt es hier u.a. reine Experimentierstunden. Hinzu kommen Mathematik und als besonderes Angebot das Fach Erdkunde, welches ein GIS-Projekt (Geoinformationssysteme) anbietet. Auch nimmt dieses Profil an naturwissenschaftlichen Wettbewerben teil.

 

3. Musisch-künstlerisches Profil

Dieses Profil eignet sich für alle Schülerinnen und Schüler, die Freude an musischen und künstlerischen Ausdrucksweisen haben. Von darstellendem Spiel (Theater), über Musik bis zur Kunst ist alles dabei und greift ineinander.

Wichtig für dieses Profil ist die Bereitschaft, auch außerhalb der regulären Unterrichtszeit an Veranstaltungen teilzunehmen, z.B. wenn ein einstudiertes Theaterstück aufgeführt wird oder ein Konzert stattfindet.

 

4. Gesellschaftswissenschaftliches Profil (ab Schuljahr 2019/20)

Dieses Profil eignet sich für Schülerinnen und Schüler, die einen genaueren Blick auf gesellschaftliche und wirtschaftliche Zusammenhänge werfen möchten, z.B. wie sich eine Stadt historisch und wirtschaftlich entwickelt hat und welche Folgen dies für die Bevölkerung beinhaltet. Hierzu haben sich die Fachbereiche Geschichte, Erdkunde, Politik/Wirtschaft sowie Religion/Werte und Normen zusammengetan und ein gemeinsames Konzept erarbeitet. 

 

5. Sportprofil

Das Sportprofil vereint einen verstärkten Sportunterricht mit einem vertiefenden Sachfach, z.B. Biologie, Physik oder auch Geschichte und Politik. Von den Abläufen im Körper, über physikalische Gesetze bis hin zu Sportmarketing und Sportveranstaltungen als politisches Mittel wird hier ein breites Spektrum angeboten.

 

 

Nähere Informationen zu den einzelnen Profilen bekommen Sie natürlich auf den entsprechenden Informationsveranstaltungen, die regelmäßig für Schülerinnen und Schüler als auch für Eltern stattfinden.

 

 

 

Geoinformationssysteme (GIS) - Ein Modul im naturwissenschaftlichen Profil

 

Projekt 2017/18: Ölsande in Kanada: Northern Gateway Pipeline

 

Innerhalb des Naturwissenschaftlichen Profils haben die Schülerinnen und Schüler der 9c den Verlauf einer Pipeline im Nordwesten Kanadas simuliert.

Die sog. „Northern Gateway Pipeline“ sollte täglich 525 000 Barrel Öl von Bruderheim in Alberta nach Kitimat in British Columbia pumpen. Das Öl sollte nach Asien geliefert werden; vornehmlich an das energiehungrige China. Mittlerweile hat der kanadische Premierminister Justin Trudeau das Vorhaben auf Eis gelegt. Grund dafür war der vehemente Widerstand von Naturschützern und Vertretern von Ureinwohnern.

Die Schülerinnen und Schüler hatten die Aufgabe, den geplanten Verlauf dieser Pipeline mit Hilfe von ArcGIS Pro digital einzuzeichnen und in einem geeigneten Kartenlayout darzustellen. Gleichzeitig sollten sie ihre Planungs- und Handlungsschritte dokumentieren. Die SchülerInnen versuchten einerseits, den Verlauf zu optimieren und eventuelle topographische „Hindernisse“ zu umgehen, anderseits aber auch „Störungen“ von beispielsweise Naturschutzgebieten darzustellen.

 

 

 

 

ZukunftstagDer diesjährige Zukunftstag findet bereits am 28.03.2019 statt.

Der Zukunftstag für Mädchen und Jungen ist in Niedersachsen eine Fortentwicklung des bundesweiten „Girls Day“, mit dem Ziel, Mädchen und Jungen die Türen zu einem Erwerbsleben mit besonderer Perspektive zu öffnen. Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler dazu anhalten, diesen Tag sinnvoll zu nutzen und neue Einblicke zu bekommen.

Alle Informationen und Formulare/Vordrucke etc. finden Sie hier. Bitte drucken Sie sich diese selbst aus. Vielen Dank!

„Die Musik aber ist der wichtigste Teil der Erziehung: Rhythmen und Töne dringen am tiefsten in die Seele und erschüttern sie am gewaltigsten.“
(Platon)

 

Musik hören und Musik machen sind elementar für die geistige Entwicklung eines jeden Kindes – unabhängig von seiner Vorbildung. Deshalb steht im Musikunterricht an unserem Gymnasium die aktive Auseinandersetzung mit Musik an erster Stelle.

"Singklassen"

Zusätzlich zum regulären Musikunterricht besteht seit dem Schuljahr 2013/14 an unserer Schule die Möglichkeit, ein musisches Profil – die „Singklasse“ – anzuwählen.

Ab der fünften Klasse haben Kinder, die dieses Profil wählen, vier statt der üblichen zwei Wochenstunden Musikunterricht. Unser Augenmerk liegt auf der stimmlichen Ausbildung und dem Chorgesang.

Zu verschiedenen Anlässen stellen die „Singklassen“ innerhalb und außerhalb unserer Schule ihr Können unter Beweis: Im Jahre 2015 gaben die Singklassen zusammen mit dem St. Petersburger „Petersquartett“ zwei Konzerte in Langen und Bremerhaven. Im Jahre 2016 gestalteten die Singklassen 5-7 ein eindrucksvolles Weihnachtskonzert, welches weltpolitische Themen (Flucht, Krieg, Hunger) aufgriff. Zum Lutherjahr 2017 werden die Singklassen 6 und 7 zusammen mit dem Lehrerchor, dem Schülerchor und diversen Solisten das Rock-Oratorium „Luther“ aufführen.

Immer wieder ist es uns eine Freude zu sehen, mit wie viel Begeisterung und Teamgeist die Kinder gemeinsam singen und anspruchsvolle Projekte meistern.

Mehr Informationen zu den „Singklassen“ finden Sie hier:



Konzerte und Feste

In regelmäßigen Abständen finden an unserer Schule musikalische Veranstaltungen statt, in denen Chor, weitere Ensembles und Solisten zu hören sind.

-       Eine feste Einrichtung sind die „Pausenkonzerte im Advent“, die an jedem Adventsmontag in der 2. großen Pause in der Aula des Gymnasiums stattfinden und für eine vorweihnachtliche Atmosphäre sorgen.

-       Ebenfalls zur Weihnachtszeit macht sich die „Singklasse“ des 5. Jahrgangs auf in die umliegenden Seniorenheime, um den Bewohnern mit Weihnachtsliedern ein paar besinnliche Momente zu bescheren.

-       Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien findet in der Aula eine Feierstunde statt, in der alle Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte der Schule mit musikalischer Untermalung auf die Weihnachtszeit eingestimmt werden.

-       In Zusammenarbeit mit den umliegenden Grundschulen findet seit 2012 jährlich im Frühjahr ein „Singfest“ statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen gemeinsam mit unseren Fünftklässlern vorbereitete Lieder singen und ein neues Lied erarbeiten. Mit großer Begeisterung kann man dann die hellen Kinderstimmen aus der randvollen Aula tönen hören.

Mit dem Schuljahr 2017/18 wird am Gymnasium Langen ein Sommerkonzert eingerichtet. Vorraussichtlich bildet dieses zusammen mit dem Sommerfest den Abschluss der Projektwoche.

 

ES GEHT WIEDER LOS!

 "Meiner Meinung nach war der Austausch nach Roquevaire eine sehr coole und interessante Erfahrung. Die Menschen, die ich dort kennengelernt habe, waren ALLE supernett! Ich kann wirklich JEDEM empfehlen, dass er den Austausch macht!

Meine Gastfamilie ist so nett und so offen mit mir umgegangen, sie haben mich immer gefragt, was ich mag und was nicht, sodass ich mich wie Zuhause gefühlt habe."

Isabell Kuhr

© GYMNASIUM LANGEN | Alle Rechte vorbehalten.

Google+