• Willkommen an unserer Schule

  • Lesen, Lernen und Entdecken

  • modernes Lernen

  • kindgerechte Pausen

  • Schule im Grünen

  • Ein vielfältiges Ganztagsangebot

"Am Gymnasium Langen steht die individuelle Förderung einer jeden Schülerin und eines jeden Schülers im Mittelpunkt unseres pädagogischen Handelns. Jede Schülerin und jeder Schüler soll hierdurch befähigt werden, sich seinen Interessen und Fähigkeiten gemäß in einer immer komplexer werdenden Lebenswelt zu orientieren und sozialverantwortlich zu handeln."

(Leitbild des Gymnasiums Langen)

 

 

 

Klassenfahrt nach Essen

 

Tag 1:

Am Montagmorgen haben wir uns um 10:15 Uhr am Bremerhaven Hauptbahnhof getroffen. Wir nahmen den Zug zum Bremen Hauptbahnhof und von dort aus fuhren wir 3 Stunden mit dem Zug nach Essen. Da unsere Jugendherberge auf einem Berg lag, liefen wir 1,6 km steil den Berg hoch. Als wir in der Jugendherberge ankamen, haben wir uns auf die Zimmer verteilt.

Da wir nur zweier und dreier Zimmer und ein achter Zimmer für die Jungs hatten, war das ein bisschen schwierig. Als wir die Zimmer aufgeteilt und die Koffer ausgepackt hatten, mussten wir wieder den Berg runterlaufen um Eis essen zu gehen. Danach besuchten wir die Musikhochschule Essen. Dann gingen wir wieder zur Jugendherberge und hatten dort Freizeit bis es zum Abendessen ging. Um 10 Uhr ging es dann für alle ins Bett.

 

Tag 2:

Am nächsten Morgen gab es um 8 Uhr Frühstück dann fuhren wir mit dem Zug nach Essen Hattingen um dort Kanu fahren zu gehen. Als wir unsere Einführung bekommen hatten, ging es auch schon los. Die Klasse wurde auf acht Kanus verteilt und wir starteten. Anfangs war das Wetter noch gut, doch später wurde es zusehend schlechter bis es anfing zu Gewittern. Wir zogen unsere Kanus an Land und setzten uns zusammengekauert hin um zu warten dass, das Gewitter vorbeizog. Jedoch wurde das Wetter immer schlechter bis es anfing zu Hageln. Wir warteten 1:40 Stunde bis wir weiter fahren konnten. Als wir ankamen, fuhren wir wieder nach Essen Werden und liefen zur Herberge. Dort hatten wir wieder Freizeit.

 

Tag 3:

Am dritten Tag fuhren wir in die Essener City um shoppen zugehen. Dort angekommen bekamen wir von Frau Bilkowski und Herrn Middelberg eine Aufgabe die darin bestand, mehrere Infoschilder zu fotografieren und uns den darauf stehenden Text einzuprägen. Nach zwei Stunden trafen wir uns am Essener Dom und besichtigten ihn. Danach durften wir weitere zwei Stunden shoppen und trafen uns anschließend am Rathaus Platz. Von dort aus liefen wir zu einer Synagoge. Nach der Besichtigung liefen wir gemeinsam zum Limbecker Platz, weil sich dort ein riesiges Shoppingcentrum befindet. Dort hatten wir eine weitere Stunde Zeit. Danach fuhren wir wieder in die Jugendherberge und begannen unser Abschlussfest. Wir grillten und ließen es uns schmecken. Danach saßen wir draußen und beschäftigten uns.

 

Tag 4:

Am nächsten Tag fuhren wir nach dem Frühstück in die Margarethen Höhe. Unsere heutige Aufgabe war es ein Quartett über die Straßen zu erstellen. Also bekam jede Gruppe ein paar Straßen zugeteilt. Als wir damit fertig waren, fuhren wir wieder zur Jugendherberge um uns für die Oper fertig zu machen. Als sich alle fertig gemacht hatten, nahmen wir den Zug zum Aaltotheater um uns die Oper "Der Barbier von Sevilla" anzusehen. Danach fuhren wir wieder nach Essen Werden und liefen anschließend erneut den Berg hoch. In der Jugendherberge angekommen, vielen alle kaputt ins Bett.

 

Tag 5:

Freitagmorgen wurden wir um sechs Uhr geweckt damit wir Koffer packen konnten. Anschließend gingen wir frühstücken damit wir danach zum letzten mal den Berg runterlaufen durften. Dann nahmen wir den Zug aus Essen Werden zum Essener Hauptbahnhof. Von dort aus fuhren wir zum Bremer Hauptbahnhof um danach nach Bremerhaven weiter zufahren.

 

Das war unsere Klassenfahrt nach Essen 2016!

Bericht von Tamika Fenni 7c

Vielen Dank!

Logo der KSK Wesermünde-HadelnWir bedanken uns ganz herzlich bei der Weser-Elbe Sparkasse, die uns auch dieses Jahr wieder beim Schuljahresplaner toll unterstützt.

Wir fahren mit...

 

Wir stöbern...

Wir denken weiter...

Wir lernen...

© GYMNASIUM LANGEN | Alle Rechte vorbehalten.

Google+